Sie sind hier:
Musik in unserer Gemeinde

Musik in unserer Gemeinde

Unsere Gemeinde ist musikalisch vielfältig aktiv. Mitwirken kann jede(r), ob in Kantorei, bei Gospel oder Klassik, im Posaunenchor, im Singkreis, im Kinderchor oder in der Kita...Hier finden Sie auch unser Konzertprogramm.


 

In der Kantorei singen jeden Montag (außer den Ferien) 19.30 - 21 Uhr 30-50 Menschen miteinander und bereiten unter Leitung von Kantorin Dorothea Voigt Konzerte und besondere Gottesdienste vor.

Dem Stamm der regelmäßigen SängerInnen, der die Kontinuität und Qualität unserer musikalischen Arbeit gewährleisten, ist es ein Anliegen, neuen Sängerinnen und Sängern gastfreundlich und aufgeschlossen zu begegnen und immer wieder Mitwirkungsmöglichkeiten zu bieten auch für Menschen, die sich nur projektweise Zeit zum regelmäßigen Singen nehmen können. Daher laden wir halbjährlich zu neuen Projekten ein - in der Regel im in der 1. Jahreshälfte zu einem Gospelprojekt, in der 2. Jahreshälfte zu einem klassischen Projekt.

Ab 19. Februar 2018 erarbeiten wir ein Gospelprogramm, das am 1. und 2. Juni in Dresden und Bad Liebenwerda aufgeführt wird. Ab Ende August wird das Requiem von Nicolo Jomelli sowie Kantaten von Mendelssohn und Telemann für ein Konzert am 18. November geprobt

"Wo man singt, da lass dich ruhig nieder" - dieser offene Singkreis für Menschen, die nicht (mehr) regelmäßig proben und auftreten möchten, aber gleichwohl Freude am Singen haben, findet jeweils am letzten Dienstag im Monat 15 - 16 Uhr im Gemeindezentrum Südring 15 statt. Ideal auch für Kurgäste! Herzliche Einladung!

 

Posaunenchor der Kantorei Bad Liebenwerda

Der Posaunenchor blickt in unserer Gemeinde auf eine über 60 Jahre alte Tradition zurück. Dieter Voigt gründete den Posaunenchor 1950 und übernahm bereits mit 15 Jahren die musikalische Leitung. In den Folgejahren entwickelte sich der Posaunenchor zu einem festen Bestandteil der Kantorei. Viele schöne musikalische Gottesdienste und Konzerte unter der Leitung von Dieter Voigt zwischen 1950 und 2000 bleiben in guter Erinnerung.

Heute wird unser Posaunenchor vom Diplom-Musikpädagogen Ulf-Siegfried Kluge und von Siegfried Stockmann geleitet. Wir sind zu kirchlichen Festgottesdiensten, kirchlichen Veranstaltungen (Martinsfest, Gemeindefest, Landesposaunenfest) und Stadtfesten mit 4 Trompeten, 4 Posaunen, 1 Bariton und 1 Tuba besetzt. Besondere Höhepunkte sind gemeinsame Auftritte mit den benachbarten Posaunenchören Mühlberg, Schmerkendorf und Übigau zu gemeindeübergreifenden Festaktivitäten. Die Städtepartnerschaft nach Lübbecke unterstützen wir regelmäßig durch unseren Kontakt zum Posaunenchor Lübbecke-Blasheim.
Einmal jährlich treffen wir uns bei Siegfried Stockmann zum Posaunenchorgrillfest.
Die Proben finden an jedem Dienstag von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr in der Bergstraße 28 in Bad Liebenwerda statt.

 

Kinder sind eingeladen zum Singen, organisiert als "Arbeitsgemeinschaft Kindermusical" im Rahmen des Ganztagsangebotes im Grundschulzentrum "Robert Reiss". Jährlich stehen ein Musicalwochenende und die Mitwirkung im "Engelchor" zu Weihnachten auf dem Programm.

donnerstags 13.50 - 14.35 Uhr im Gemeindezentrum. die Kinhder werden von der Schule abgeholt und vom Hort St. Martin gebracht.

Neue SängerInnen sind immer gern gesehen- bitte über das Sekretariat der Grundschule oder direkt bei Dorothea Voigt anmelden!

 

In der Kindertagesstätte St. Martin wird das Singen ebenfalls groß geschrieben! Regelmäßig gibt es musikalische Projekte, und nicht nur im Morgenkreis wird viel gesungen. Singen mit Kantorin D. Voigt 14tägig  freitags 9:30 Uhr im Gemeindezentrum: "Musikarche" - ein musikalisches Früherziehungsprogramm, das Bewegungs-, Musik- und Religionspädagogik vereint!

 

Unsere Konzertreihe 2018 wird gefördert durch

logo kulturreise

unterstützt vom Landkreis Elbe-Elster, der Sparkassenstiftung „Zukunft Landkreis Elbe-Elster“ sowie dem Kirchenkreis Bad Liebenwerda.

Soweit nicht anders angegeben: In der St. Nikolai-Kirche Bad Liebenwerda (Markt 24)

 

Bild Datum Titel
Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar