Sie sind hier:

Archiv

Weltgebetstag 2018 (07. Februar 2018)

 

 Herzliche Einladung zum Weltgebetstags-Gottesdienst

Freitag, 02. März um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum

Surinam, wo liegt das denn?

Das kleinste Land Südamerikas ist so selten in den Schlagzeilen, dass viele Menschen nicht einmal wissen, auf welchem Kontinent es sich befindet. Doch es lohnt sich, Surinam zu entdecken!
Der Weltgebetstag am 02. März bietet Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzulernen. "Gottes Schöpfung ist sehr geht" heißt die Liturgie surinamischer Christinnen, zu der Frauen in über 100 Ländern weltweit Gottesdienste vorbereitet haben. Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche - alle sind herzlich eingeladen.

 

Weiterlesen ...


"Saxophon trifft Orgel" (07. Februar 2018)

 

 Herzliche Einladung zu einem Konzert

in der Sankt Nikolai-Kirche

Freitag, 16. März um 19.00 Uhr

Prof. Dr. Bernd Scherers - Orgel - und Fin Großmann - Saxophon - spielen weltliche und geistliche Musik durch die Jahrhunderte

(Unkostenbeitrag an der Abendkasse: 8,00 €, ermäßigt 7,00 €)

 

Weiterlesen ...


"James Bond trifft Orgel" (07. Februar 2018)

 

 Herzliche Einladung zu einem Konzert

in der Sankt Nikolai-Kirche

Freitag, 13. April um 19.00 Uhr

Melodien aus James-Bond-Filmen - bearbeitet für Orgel - vorgetragen von Erik Hoeppe (Berlin)

(Unkostenbeitrag an der Abendkasse: 7,00 €, ermäßigt 6,00 €, Kinder frei - Abendkasse ab 18.00 Uhr)

 

Weiterlesen ...


Weltgebetstag 2018 (09. Januar 2018)

 

Herzliche Einladung zu einem Abend mit Bildern und Informationen aus Surinam

am Mittwoch, 07. Februar 2017 um 18.30 Uhr

in das evangelische Gemeindezentrum, Südring 15

Weiterlesen ...


Herzliche Einladung zum jazzigen Adventskonzert (08. Dezember 2017)

 

 

 

Samstag, 16. November 2017

um 17.00 Uhr

in der St. Nikolai-Kirche Bad Liebenwerda.


Weiterlesen ...


Herzliche Einladung zum ökumenischen Martinsumzug (27. Oktober 2017)

 

am Samstag, 11. November 2017.

 

Wir starten um 16.00 Uhr an der St. Nikolai-Kirche. Gegen 16.30 Uhr wird es eine Sation beim Pflegeheim St. Marien geben und um 17.00 Uhr eine Andacht in der katholischen Herz-Jesu-Kirche. Abschließend lädt die Kita St. Martin zu einem Abendimbiss ein.

 

Weiterlesen ...


Erntedank (18. September 2017)

Am 08. Oktober 2017 wollen wir in einem Gottesdienst mit Abendmahl und festlicher Chor- und Bläsermusik unser Erntedankfest feiern. Zeitgleich feiern die Kinder in einem Kindergottesdienst Erntedankfest.

Es ist Tradition, dass an diesem Tag Gaben der Natur die Kirche schmücken. Hier sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen: Wenn Sie einen kleinen Teil Ihrer Ernte spenden möchten, melden Sie sich bitte bei Ute Lubk (Tel. 30879). Bei kleineren Spenden besteht immer die Mögichkeit, diese in den Tagen vor dem Gottesdienst in der Kirche zwischen 10.00 und 17.00 Uhr abzustellen.

Nach dem Erntedankfest kommen diese Gaben dem Altenpflegeheim "Sankt Marien" Bad Liebenwerda zugute.

Wir bedanken uns bereits im Voraus:
Ihr Gemeindekirchenrat und Pfarrer Torben Linke

Weiterlesen ...


„Lust auf Paulus?“ (18. September 2017)

Lassen Sie sich einladen zum großen Chor-  und Orchesterkonzert

Samstag, 11. November 2017

um 19.00 Uhr

in der St. Nikolai-Kirche Bad Liebenwerda.

 Das Oratorium „Paulus“ mit seiner spannend orchestrierten Handlung wird anlässlich des Reformationsgedenkens in unserer Kirche aufgeführt, in der auch Martin Luther predigte. Paulus‘ Botschaft von Gottes Gnade war für Luther eine große Befreiung und wurde zum Auslöser für die Reformation. Das Konzert beginnt mit einer fulminanten Bearbeitung des Lutherchorals „Ein feste Burg“ für großes Orchester und Chor. Und wir haben dazu viele Gäste – besonders freuen wir uns  auf eine große Delegation aus unserer Partnerstadt Lübbecke!
Kantor Heinz Hermann Grube (Lübbecke) schreibt: „Die Musik Felix Mendelssohn-Bartholdys hat eine eigentümlich unmittelbare Wirkung auf Ausführende und Zuhörer. Ihre Kraft packt uns, ihre Schönheit verzaubert uns, sie wühlt auf und sie tröstet.“
Herzlichen Dank allen Sponsoren, Quartiergebern & Helfern, die diese Chorbegegnung und das Konzert ermöglichen!

Weiterlesen ...


Herzliche Einladung zum Kreiskirchentag nach Herzberg (15. Juni 2017)

am Samstag, dem 15. Juli 2017 ab 14.00 Uhr

- Gelände der Stadtkirche St. Marien -

Aus dem Grußwort des Superintendenten Christof Enders:
Vor 500 Jahren löste Martin Luther die Reformation aus. Und sie wirkt bis heute. Ich Weiß: ich kann mich an Gott wenden, direkt und unmittelbar und immer. Das ist Frucht der Reformation. Jeder hat diesen "direkten Draht" zu Gott. Grund genug, miteinander beherzt zu feiern - in Herzberg! Reformation geht immer weiter.


Wie bekommen wir heute einen "direkten Draht" zu Kindern und Jugendlichen? Diese Zukunftsfrage steht im Mittelpunkt unseres Kreiskirchentages. Ich staune, dass die Reformationsfeier 2017 keine rein evangelische Veranstaltung ist.

Weiterlesen ...


Unsere Kirche ist ab 09. Mai 2017 täglich geöffnet (25. April 2017)

Stell Dir vor: Du willst in die Kirche – und sie ist offen!

Der Gemeindekirchenrat der ev. Kirchengemeinde Bad Liebenwerda hat sich entschieden, die St.-Nikolai-Kirche jedem zur Verfügung zu stellen, der Ruhe und Einkehr sucht. Die Kirche wird zur Morgenandacht am 09. Mai 2017 aufgeschlossen – und danach nicht mehr verschlossen; zumindest wochentags vom 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Es besteht die Möglichkeit eine Kerze für sich oder geliebte Menschen zu entzünden und ein Gebet zu sprechen.

Die Gemeinde wird von folgenden Geschäften am Markt, die die Kirche auf- und zuschließen werden, unterstützt: Dekoline, Schokoladen Manthey, Lederwaren Witte, Harry Ernst Lottoshop, Chiredie Jeans-Point und Blumenzauber Dornröschen.

Die evangelische Kirchengemeinde Bad Liebenwerda folgt damit der Anregung von Landesbischöfin Ilse Junkermann, die Kirchgebäude wieder der Öffentlichkeit zugänglich machen. Wir glauben fest, dass Menschen in der Kirche einen Platz zum Beten, zum Gedenken und zum Frieden finden haben. Das Kirchgebäude soll auch zu den sonntags um 10:00 Uhr stattfindenden Gottesdiensten einladen.

Für die Öffnung wurden einige kleine Veränderungen vorgenommen: So sind die Sakristei, die Empore und die Toiletten verschlossen, Wertgegenstände sicher verwahrt und der Altarraum abgesperrt worden. Ein Opferlichttisch wurde angeschafft. Weiterhin geplant sind Aufsteller mit Erläuterungen zu den einzelnen liturgischen Geräten und Symbolen.

Ihr Gemeindekirchenrat mit Pfarrer Torben Linke

Weiterlesen ...