Sie sind hier:

am Sonntag, 25. Februar 2017 um 16.00 Uhr
in die Kirche Sankt Nikolai.

Das Adonia-Musical „ Verschleppt nach Babylon“ von Markus Heusser thematisiert den Kampf um die Macht der Könige und den Glauben an Gott. Die Hauptfigur Daniel und seine drei Freunde wurden aus Israel verschleppt und am babylonischen Königshof in den Dienst genommen. Durch ihren starken Glauben an Gott geraten sie  häufig in Konflikt mit den fremden Königen Nebukadnezzar, Belsazer und Darius.  Dadurch müssen sie sich Gefahren wie dem Feuerofen oder der gefährlichen Löwengrube stellen.

Selbst in diesen schwierigen Situationen ist der Glaube an Gott stärker als alles andere. Nicht nur diese Botschaft hält das Musical bereit, sondern auch eine Vielfalt an stimmungsvollen Liedern, die das Publikum in den Bann ziehen werden, sowie beeindruckende schauspielerische Darbietungen der Grundschüler.

Die Vorbereitungen für die Aufführungen Ende Februar 2018 laufen seit langem auf Hochtouren: Die fünften Klassen der Evangelischen Grundschulen Finsterwalde, Trebbus und Tröbitz proben seit September 2017 fleißig mit dem Musik-Seminarkurs 12 des Evangelischen Gymnasiums Doberlug-Kirchhain. Dazu fahren jeden Montag die Gymnasiasten zu den Grundschulen. In den von den Schülern der Klasse 12 selbst geplanten und vorbereiteten Stunden werden mit den Grundschülern alle Lieder des Musicals einstudiert, das Schauspiel geprobt, getanzt, Kostüme ausgewählt und das Bühnenbild erstellt.

Durch die Zusammenarbeit unterschiedlicher Altersgruppen werden bei diesem Projekt seltene Erfahrungen sowohl bei den Grundschülern als auch bei den Gymnasiasten gesammelt und bleiben in Erinnerung. Die fünften Klassen können es kaum erwarten, das Einstudierte vorzuführen. Sie sind herzlich eingeladen, sich das Ergebnis dieses besonderen Projekts anzusehen und sich begeistern zu lassen. Für jeden Besucher ist der Eintritt frei, um eine kleine Spende wird gebeten. 

Termine: 

23.02.18, 18.00 Uhr in der Stadtkirche St. Marien in Kirchhain

25.02.18, 16.00 Uhr in der Kirche St. Nikolai  in Bad Liebenwerda

(Annabell Heßler u. Alina Kadisch,

Evangelisches Gymnasium Doberlug-Kirchhain Kl. 12)