Sie sind hier:

Orgel

Über Jahrzehnte reifte eine Version von Orgelbauern und Kirchenmusikern dieser Stadt, etwas Besonderes für die St. Nikolai-Kirche in Bad Liebenwerda mit ihrer hervorragenden Akustik zu schaffen. Ein Instrument, in dem die bewährte traditionelle Bauweise des Orgelbaus Beachtung findet und auch die Verwendung uns überkommener Baugruppen aus den Vorgänger-Orgeln sinnvoll ist; aber in dem auch die künstlerischen und technischen Möglichkeiten der Gegenwart nicht ausgespart bleiben, sondern Brücken schlagen zu den Empfindungen der Menschen unserer Zeit.

Eine Orgel also, die Orgelliteratur überzeugend zum Klingen bringen kann und dennoch in der Lage ist, als liturgisches Instrument zeitnah zur glaubhaften Verlebendigung unserer Gottesdienste, auch in Zusammenarbeit mit der Kantorei beizutragen.

Der hohe technische und künstlerische Standard der Orgel gibt dem Organisten die Möglichkeit, die 70 Registerfunktionen variationsreich und im höchsten Maße kreativ auszuschöpfen.

Die Orgel wurde im Mai 1993 eingeweiht und bereichert seit dieser Zeit das gottesdienstliche und kulturelle Leben der Kirchengemeinde und der Stadt.