Sie sind hier:

Kirche barrierefrei – Spenden zur Sanierung der St. Nikolai-Kirche

Spendenformular

(Die Angaben, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.)

Zahlung mit

Unsere Kirche öffnet sich weiter – Helfen Sie mit!

Dank der Unterstützung des Fördervereins, der Stadt Bad Liebenwerda, der Sparkassenstiftung und des Kirchenkreises konnten bereits viele notwendige Umbau- und Restaurierungsarbeiten in unserer St. Nikolai Kirche durchgeführt werden. Dazu haben auch zahlreiche Einzelspenden geholfen, für die wir ausdrücklich noch einmal danken.

Wir möchten die Kirche noch familienfreundlicher und barrierefrei gestalten. In unserer Kurstadt leben – und das ist ein großes Glück – wieder viele junge Familien. Diesen, wollen wir ermöglichen, die vielfältigen Angebote unserer Gemeinde gemeinsam zu erleben. Genauso sollen Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen Konzerte, Gesprächsrunden, Theateraufführungen oder unsere Gottesdienste besuchen können.

Was sind die nächsten baulichen Vorhaben?

  • Im hinteren Bereich der Kirche wird ein Bereich für Familien mit Kleinkindern und Babys entstehen, der mit Glas versehen ist. Dadurch können Familien besonders mit kleineren Kindern bei Veranstaltungen dabei sein: sie sehen alles, hören über Lautsprecher mit, können sich aber ungehindert bewegen.
  • Vom Südeingang her wird bis zum Altarraum ein barrierefreier Zugang geschaffen.
  • Neben diesen beiden Vorhaben wird zeitgleich die elektrische Anlage erneuert. Diese stammt noch aus den 1970er Jahren und erfüllt nicht mehr die aktuellen Sicherheitsstandards. Nach der Verlegung der neuen Stromkabel erhalten die Wände einen neuen hellen Anstrich.

Um all diese Umbaumaßnahmen zu finanzieren, hat der Gemeindekirchenrat bereits einige Fördermittelanträge gestellt. Diese Fördermittel müssen mit einem entsprechenden Eigenanteil ergänzt sein. Etwa 50.000 € müssen wir dazu noch aufbringen.

Deshalb bitten wir Sie: helfen Sie mit einer Spende unsere Kirche lebendig und für jeden Menschen offen zu halten. Die Nikolai-Kirche ist das Wahrzeichen unserer Kurstadt und wird von vielen Gästen besucht. Sie trägt somit auch zur Attraktivität unserer Stadt und Region bei.

Jeder Betrag, mit dem das Projekt unterstützen ist eine große Hilfe. Ab einer Spende von 50 € werden wir den Namen der Unterstützer und Unterstützerinnen im Stadtschreiber veröffentlichen. Bitte geben Sie unter Verwendungszweck „keine Veröffentlichung“ an, falls Sie dies nicht wünschen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Burkhard Behr                                                 Dr. Markus Voigt
Pfarrer                                                               Vorsitzender des Gemeindekirchenrates